Schlagwörter Archiv: Insolvenzanfechtung

Neuregelung Insolvenzanfechtung – Risiko bleibt weiterhin hoch!

Seit langer Zeit wird in der Presse und bei Unternehmen über das Thema Insolvenzanfechtung diskutiert. Das „Damoklesschwert“ mit bis zu 10 Jahren Anfechtungsrisiko, zieht bei intensiven Geschäftsbeziehungen fast immer einen existenzbedrohenden Ausgang mit sich. Der Bundestag hat am 16. Februar 2017 eine Reform des Insolvenzanfechtungsrechts beschlossen, welchem auch durch den Bundesrat am 10. März 2017 zugestimmt wurde. Die Neuregelung in der Übersicht*: Zahlungen, auf die der Gläubiger nach dem zu… mehr »

Insolvenzanfechtung: BGH stärkt Lieferanten durch präzisierte Rechtsprechung

Bei der Insolvenzanfechtung fordert Sie der Insolvenzverwalter auf, etwas zurückzuzahlen (§§ 129 – 147 InsO). Unter diesem Gesichtspunkt wird jede Ratenzahlungsvereinbarung eines Schuldnerunternehmens/Schuldners mit einem Gläubiger im später eröffneten Insolvenzverfahren durch den Insolvenzverwalter auf Anfechtbarkeit überprüft. Regelmäßig führt dies zur Anfechtung der Zahlungen aus der Ratenzahlungsvereinbarung durch den Insolvenzverwalter und zur Rückgewähr der Zahlungen zugunsten der Gläubiger. Mit dem veröffentlichten Urteil (BGH, Urt. v. 14.07.2016 – IX ZR 188/154) hat… mehr »

Insolvenzanfechtung kann jeden treffen – Sind Ihre Zahlungseingänge sicher?

  Auch uns Sanierungsberater hat es schon mal erwischt. Sind Ihre Zahlungseingänge sicher vor einer möglichen Anfechtung durch einen Insolvenzverwalter?   Hintergrund Die Problematik der Insolvenzanfechtung wird für Unternehmen immer mehr spürbar. Gerät ein Unternehmen in Insolvenz und es wird ein Insolvenzverwalter bestellt, schaut dieser u.a. welche Zahlungen der Vergangenheit er anfechten und zurückfordern kann. Sein Ziel ist es, die Masse, zur Verteilung unter den Gläubigern, zu erhöhen.   Für… mehr »