Erfolgreiche Führung in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Von | 10. November 2013

Die Herausforderungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen in Bezug auf eine erfolgreiche Selbstführung, Unternehmensführung und Mitarbeiterführung  sind vielfältig und komplex.

Jetzt mal Hand aufs Herz und ehrlich hingeschaut …

Selbstführung – vielleicht kennen Sie das?

Als Unternehmer oder Führungskraft stehen Sie permanent unter Strom. Aus allen Richtungen werden Erwartungen und Anforderungen an Sie gestellt: freundlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern, betriebswirtschaftlich erfolgreiche Geschäftsführung zur Sicherung der Löhne und Gehälter, operative und strategische Entscheidungen treffen, Lösung von Problemen im betrieblichen Ablauf, Zeit mit der Familie, den Kindern, den Freunden verbringen usw. usw. die Liste ist lang und individuell. Fühlen Sie sich noch selbstbestimmt oder nur noch fremdgesteuert …?

Unternehmensführung – vielleicht kennen Sie das?

In gemeinsamen Sitzungen und Besprechungen

  • kommen Mitarbeiter und Führungskräfte unvorbereitet
  • treffen Mitarbeiter und Führungskräfte zu spät oder gar nicht ein
  • finden die Sitzungen sporadisch und unstrukturiert statt
  • wird lange um den heißen Brei geredet und man kommt nicht auf den Punkt
  • redet man stundenlang und hat am Ende nichts miteinander geklärt oder vereinbart
  • gibt es gegenseitige Schuldzuweisungen statt Lösungen.

Was dabei am Ende herauskommt, ist eher frustrierend und in der Konsequenz lässt man die Sitzungen und Besprechungen lieber gleich ganz bleiben!

Mitarbeiterführung – vielleicht kennen Sie das?

Manches Mitarbeiterverhalten und -führung ist für Sie nicht akzeptabel und nicht zu tolerieren:

  • Permanente Nutzung des Smartphones am Arbeitsplatz als Ablehnung und Fehlerursache
  • Raucherpausen immer zum falschen Zeitpunkt, vielleicht sogar während der Arbeitszeit
  • Mangelnde Vorbildfunktion der Führungskräfte
  • Mangelndes Engagement und Motivation der Mitarbeiter, jeder macht nur Dienst nach Vorschrift
  • Mit Materialen wird sorglos und verschwenderisch umgegangen
  • Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz, gerade in der Fertigungshalle, werden stark vernachlässigt.

Auch hier ist die Liste der „Störfaktoren“ lang und individuell. Gehen Sie Themen sofort an oder schauen Sie einfach weg? Sind Sie erfolgreich oder sind die Reaktionen der Mitarbeiter eher blockie­rend, trotzig oder gar aggressiv?

Dies sind nur einige vollkommen frei gewählte Beispiele aus der betrieblichen Praxis, die sich so oder ähnlich branchenübergreifend finden lassen.

Herausforderungen erfolgreich meistern

Gerade vor dem Hintergrund des zeitintensiven operativen Alltagsgeschäftes ist für derartige Themen keine Zeit, bzw. man nimmt sie sich nicht. Häufig sind auch die personellen und fachlichen Res­sour­cen im Unternehmen gar nicht vorhanden. Selbst wenn die Erkenntnis da ist, „da muss dringend etwas gemacht werden“, stellt sich spätestens dann die Frage „Wer soll es tun?“ und vor allem „Wie soll er es tun?“.

Die Corpass GmbH stellt kleinen und mittelständischen Unternehmen Instrumente und Verfahren zur Verfügung, um diese Herausforderungen zu meistern! Und das Allerwichtigste: Sie begleitet Unter­neh­men direkt und konkret bis zur erfolgreichen Umsetzung.

Mit der Reihe „Erfolgreiche Führung in kleinen und mittelständischen Unternehmen“ werden wir Ihnen auf unserer Website in den nächsten Wochen wichtige Erkenntnisse, Regeln und Tipps zur Um­setzung im Führungsgalltag zur Verfügung stellen.

Die ersten Beiträge werden sich mit dem zentralen Thema, wenn nicht sogar dem wichtigsten Füh­rungs­instrument, dem „Erfolgreichen Mitarbeiterfördergespräch“  intensiv beschäftigen.

Folgende Aspekte werden Ihnen nach und nach vorgestellt:

  • Nutzen und Mehrwert von Mitarbeiterfördergesprächen
  • Vorbereitung, Ablauf und Ergebnisse von Mitarbeiterfördergesprächen
  • Gesprächsführung – aber richtig
  • Kritik konsequent und konstruktiv anbringen
  • Lob richtig und motivierend aussprechen
  • Aufgaben und Verantwortung richtig delegieren und übertragen
  • Leistungsorientierte und herausfordernde Ziele vereinbaren.

Nach Abschluss der Thematik „Erfolgreiche Mitarbeiterfördergespräche“ werden wir die Chancen und Möglichkeiten, aber auch die Fallstricke der „Erfolgreichen Mitarbeitermotivation“ aufzeigen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Rückfragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.